Detailbeschreibung AK2-14-F

Internationale Lieferbedingungen

Das Seminar spricht alle Einsteiger an, dient aber auch als Update Seminar. Hier handelt es sich um internationale Regeln zur Auslegung handelsüblicher Vertragsbedingungen in Außenhandelsverträgen. Sie sind kein Ersatz für den Kaufvertrag, sondern ein ergänzendes Element.

Die Lieferbedingungen regeln in erster Linie zwei Aspekte:

  1. A) den Kostenübergang beim Transport, d.h. wer – Exporteur oder Importeur – organisiert den Transport von wo bis wo und trägt auch die Kosten dafür.
  2. B) den Gefahrenübergang, d.h. wer trägt das Risiko für zufälligen Untergang oder Beschädigung der Ware während des Transports.

Das Seminar behandelt alle Lieferbedingungen, alle wichtigen Merkmale werden ausführlich behandelt und erklärt.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen unerlässliche Kenntnisse bzgl. der möglichen Lieferbedingungen im international Warenverkehr.